· 

Minimalismus

Dass man sich Zufriedenheit und Glücklich-Sein nicht kaufen kann, wissen wir ja schon alle - irgendwie.

Aber was ist denn nun der Schlüssel dazu?

Vielleicht haben wir uns in den unbegrenzten Möglichkeiten, dem übermäßigen Konsum und der lauten Welt selbst ein wenig verloren.

Möglich, dass wir nicht erst dieses oder jenes erreichen müssen, um in Leichtigkeit zu leben. Wahrscheinlich können wir uns auch einfach mal in unserem Optimierungswahn entspannen.

Und mit Sicherheit ist Glück nichts Hochkompliziertes.

Eine ganz wunderbare Anregung die eigenen Einbahnstraßen und die unserer Gesellschaft zu überdenken, bietet diese tolle Dokumentation mit vielen Ideen und unterschiedlichen Ansätzen:

 

"Minimalism: A Documentary About The Important Things"

 

https://minimalismfilm.com/ 

 

In diesem Sinne: Einen guten Start ins neue Jahr 2018!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0